#hierdahaam

Was als Sommertour begann, findet seine Fortsetzung in einer Besuchsreihe.

 

Im Sommer 2019 stellte ich meine alljährliche Tour unter das Motto "Hier dahaam". Ziel war das Gespräch und die Diskussion zum Thema Heimat, mit interessanten und spannenden Rheinhessen der Zeitgeschichte und auch der Historie.  „Heimat“, ein Begriff, der so diffus ist, dass er viele Deutungen zulässt. Der aber niemals exklusiv ist, sondern einschließt und partizipieren lässt. Ein Begriff, der mir deshalb so wichtig ist. Keine verkrampfte Diskussion und schon gar nichts „Völkisches“ liegt für mich in diesem Wort. Nicht einmal etwas Volkstümliches und auch nichts Pathetisches. Dafür etwas Erdendes und Grundehrliches. Heimat ist zu Hause. Das sind Wurzeln, die in alle Richtungen ausschlagen können und trotzdem Halt geben. Das ist ein Gefüge von Menschen, Orten und Sprache und alles, was formt. Ich bin all den Menschen dankbar, die mir ihre Tür öffneten und mich in ihr Leben ließen, um über ihre persönliche Heimat zu sprechen. Vor unserer Kamera und noch viel mehr dahinter.

Die Gespräche mit der Fastnachtslegende Andreas Schmitt, der Künstlerin Liesel Metten, der Dokumentarfilmerin und Grimme-Preisträgerin Crissy Hemming,mit  Günter Ollig und Rainer Knussmann über Carl Zuckmayer, Wolfgang Bärnwick über Sebastian Münster und der Mainzer Nachwuchskünstlerin Bianca Wagner finden sie hier im Videoformat.

 

Aus der Sommertour entwickelte sich auch eine Besuchsreihe "Hier dahaam und unterwegs", die wir Ihnen demnächst vorstellen werden.