BLAULICHT: Rettungsdienste und Notärzte

Aufgaben, Zuständigkeiten und Regelungen im Land Rheinland-Pfalz:

RETTUNGSDIENST UND NOTÄRZTE

Geht es Ihnen wie mir? Das Zuständigkeitsgerangel um das Notarzteinsatzfahrzeug in Ingelheim ist irritierend. Denn einig sind sich eigentlich alle. Der Standort soll erhalten werden. Wie, darüber gibt es unterschiedliche Auffassungen. Wer kann jetzt aber für den Erhalt sorgen? Die Landesgesetzgebung ist eindeutig und verweist auf die zuständige Behörde, also den Landkreis.

Und in der Diskussion entstehen weitere Fragen: 

  • Was sind Hilfsfristen und sind sie dienlich?
  • Wer hat welche?
  • Wie funktioniert die Finanzierung eines solchen Standortes?
  • Und wer macht überhaupt was in der Rettung?
  • Wie funktioniert das System in Rheinland-Pfalz  überhaupt und warum ist das so?

Um ein wenig Licht in die Angelegenheit zu bringen, habe ich Staatssekretär Randolf Stich eingeladen, damit er erläutern kann, wie in Rheinland-Pfalz eigentlich was auf die "Rettungsgasse" kommt. Schauen Sie bei der Videokonfernz ganz coronakonform von zu Hause aus rein, informieren Sie sich und vor allen Dingen: Stellen Sie Ihre Fragen.

Auch der Oberbürgermeister der Stadt Ingelheim, Ralf Claus, wird dabei sein.

Wie Sie teilnehmen können

Um Ihnen Ihre Einwahldaten zur Videokonferenz zukommen lassen zu können, senden Sie uns einfach kurz eine E-Mail an info@nina-klinkel.de.

Selbstverständlich löschen wir Ihre Adresse nach Zusendung der Einwahldaten umgehend.

Alternativ können Sie sich auch telefonisch in meinem Büro melden (06131 - 89 29 744). Dort wird man Ihnen die Anmeldung erläutern.