"Ei gude, wie?!"

Herzlich willkommen!

 

Schön, dass Sie hier sind. Auf meiner Homepage erfahren Sie alles über mich als geborene und praktizierende Rheinhessin und über meine Arbeit im rheinland-pfälzischen Landtag und dem Wahlkreis Ingelheim.

Helmut Schmidt (zwar kein Rheinhesse, aber eines meiner politischen Vorbilder) sagte einmal "Wer nicht redet, wird nicht gehört". In diesem Sinne: Scheuen Sie sich nicht, mich bei Fragen zu kontaktieren.

 

Aktuelles finden Sie immer auch auf meinen social media Kanälen bei Facebook und Instagram (@NinaKlinkel).

 

Herzlichst, 

Ihre

Aktuelles

Einladung

Brief an die Kassenärztliche Vereinigung

Die Pläne zur Schließung der Ingelheimer Bereitschaftspraxis durch die eigenverantwortlich agierende KV haben mich entsetzt. Dass Urteil zur Sozialversicherungspflicht der im Bereitschaftsdienst tätigen Ärztinnen und Ärzte durch das Bundessozialgericht darf doch nicht zu Einschränkungen in der Versorgung führen. Ich habe mich daher an die KV gewandt. 

Meine PM gibt es zudem hier

Download
Brief an Dr. Heinz, Vorstandsvorsitzender KV RLP
Brief KV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 435.4 KB

Nieder-Olm

 

Im Zuge der Diskussion um den Nieder-Olmer Kreuzhof habe ich mich in einem Schreiben an die Landrätin gewandt. 

Download
Brief an die Landrätin
Brief Landrätin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 454.2 KB
Download
Antwort der Landrätin
2023-11-09_Antwort MdL Klinkel Kreuzhof
Adobe Acrobat Dokument 514.0 KB

Aktuelle Pressemitteilungen

 

984.000 Euro aus KIPKI-Programm des Landes für Investitionen in der Verbandsgemeinde Nieder-Olm

SPD-Landtagsabgeordnete Klinkel informiert über Förderung für Klimaschutz und Innovation

mehr lesen

Landkreis Mainz-Bingen erhält 13,36 Millionen Euro aus dem Kraftpaket des Landes – Klinkel und Hüttner: „Davon können alle Bürgerinnen und Bürger profitieren“

„13,36 Millionen Euro für den Kreis Mainz-Bingen: Das ist ein echtes Kraftpaket der Landesregierung, das uns hier vor Ort ganz konkret hilft. Mit dieser großen Unterstützung, die für die Aufnahme und Integration Geflüchteter zur Verfügung gestellt wird und damit auch die hier in Rheinland-Pfalz spürbaren Folgen des Krieges gegen die Ukraine abmildert, wird der Haushalt massiv entlastet. Zuvor in diesem Bereich gebundene Gelder können so in andere Bereiche investiert werden, sodass am Ende alle Bürgerinnen und Bürger bei uns davon profitieren.“ So kommentieren die Abgeordneten Nina Klinkel und Michael Hüttner die Summe, die dem Kreis Mainz-Bingen aus dem insgesamt 267,2 Millionen Euro umfassenden Kraftpaket der Landesregierung für die Kommunen in Rheinland-Pfalz zufließt und die sie auf Nachfrage an die Landesregierung erfahren haben. Die Gesamtsumme setzt sich zusammen aus 200 Millionen Euro originär aus dem Landeshaushalt sowie 67,2 Millionen Euro an Bundesgeldern, die das Land komplett an die Kommunen weiterreicht. Die dafür nötige Gesetzesänderung hat der Landtag auch mit den Stimmen der SPD-Landtagsfraktion heute am 24. Januar verabschiedet, die Gelder sollen in den kommenden zehn Tagen auf den Weg werden.

mehr lesen

SPD-Landtagsfraktion wählt Nina Klinkel zur neuen stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden

Die SPD-Landtagsfraktion hat in ihrer heutigen Fraktionssitzung Nina Klinkel zur neuen stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt. Klinkel tritt damit die Nachfolge von Kathrin Anklam-Trapp an, die für die ausgeschiedene Landtagsabgeordnete Astrid Schmitt zur neuen Stellvertreterin des Präsidenten des Landtags gewählt worden war und damit ihr Amt als stellvertretende Fraktionsvorsitzende niedergelegt hatte. „Ich beglückwünsche Nina Klinkel zu ihrer neuen Position als stellvertretende Fraktionsvorsitzende und wünsche ihr gutes Gelingen für die Aufgabe“, sagte SPD-Fraktionsvorsitzende Sabine Bätzing-Lichtenthäler nach der Wahl. „Ich freue mich ebenso wie der restliche Fraktionsvorstand auf die noch engere Zusammenarbeit.“

mehr lesen